Infos &

Auto-Pflegetipps

„Textile Autowäsche“ ist ein Zauberwort, das vor einigen Jahren das Autowaschen grundlegend revolutionierte. Mit dem Prädikat „Textile Autowaschstraße“ werben mittlerweile viele Autowaschstraßen in Deutschland.

Sie sollten jedoch wissen, dass es bei der Art des verwendeten Textilmaterials große Unterschiede gibt, die man als Kunde kaum erkennen kann.

Kommen Sie daher gleich zu den Autowasch-Profis von BEST CARWASH, die „Textile Autowäsche“ in Deutschland eingeführt haben und noch heute in diesem Bereich die Qualitätsmaßstäbe setzen.

Der Hintergrund: Traditionell gefertigte Textilien werden durch das Verdichten eines einzigen Kunststofffadens hergestellt. Dadurch beschränkt sich deren Wasseraufnahme auf ein Minimum.

Daher ist BEST CARWASH das einzige Unternehmen welches spezielle Textilien verwendet, bei denen drei verschieden starke Fäden extrudiert werden. Diese unterschiedlichen Fadendurchmesser ergeben so ein Netz, das Wasser und Reinigungsmittel besser als alle anderen Industrietextilien aufnehmen kann. Unser Textil kann 50% mehr Wasser speichern als vergleichbare Stoffe. Dadurch wird die Leitfähigkeit des Wassers deutlich erhöht, es lädt sich nicht statisch auf, und die Schmutzpartikel an Ihrem Fahrzeug lösen sich leichter.

Die Autohersteller Audi und BMW waschen die dortigen Neufahrzeuge direkt nach der Fertigung in einer Waschstraße, die unsere Spezial-Textilien verwendet. Das zeigt Ihnen, wie groß das Vertrauen in dieses Material ist, das Sie so nur in den Waschstraßen von BEST CARWASH vorfinden.

Weitere Informationen zum Thema „Textile Autowäsche“ erhalten Sie, wenn gewünscht, unter www.dico.de und www.hannacarwash.com.

Das ist der Leitsatz, den wir – die DICO Technik GmbH – uns im wahrsten Sinne des Wortes auf die Fahnen geschrieben haben.

DICO, mit Hauptsitz in Troisdorf, Deutschland, und Auslandsvertretungen für die Niederlande und Belgien, ist Ihr kompetenter Partner für Planung, Durchführung und Betreuung von Projekten und Technik im Bereich Waschstraßen, SB- und Saugeranlagen, Steuerung, Kassensysteme und Branchenlösungen, sowie Kameraüberwachungssysteme.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern planen wir Ihre Anlagen mit Ihnen individuell, setzen dabei aber immer auf die vielfach bewährten Standardprodukte aus unserem Hause.

Unsere Produktpalette umfasst das komplette Anforderungspaket für den Betrieb einer Waschstraße – angefangen von den Aggregaten über unsere selbst entwickelte hoch innovative und ressourcensparende Steuerung bis hin zu unserer Kassen- und Kundenbindungssoftware.

Wir sehen unsere Zusammenarbeit mit Ihnen in ganzheitlicher professioneller und unbürokratischer Betreuung – sowohl in der Planungsphase als auch im späteren Betrieb.

Unsere Erfahrung beziehen wir dabei nicht nur durch die zahlreichen Projekte, sondern auch aus dem Betrieb unserer vielen eigenen Waschstraßen, SB- und Saugeranlagen. Durch den dortigen konsequenten Einsatz unserer Technik haben wir permanente Rückmeldung und Kontrolle über unsere Produkte, erhalten aber auch Ideen für Neu- und Weiterentwicklungen.

  • Seit 1990 kompetenter Partner für Waschstraßentechnik
  • Umfangreiche und ganzheitliche Betreuung
  • Tätig in Deutschland und Europa
  • Technik, Material und Software „MADE IN GERMANY“
  • Alle Produkte aus einem Haus
  • Ständige Kontrolle durch Einsatz aller Produkte in eigenen Anlagen

Weitere Informationen unter: www.dico.de

GPS Service GmbH & Co. KG

Seit Mitte der 1960er Jahre hat sich HANNA Carwash auf dem Gebiet der Fahrzeugpflege etabliert und durch eine Reihe von Patenten einen hervorragenden Namen geschaffen. Zu den bahnbrechenden Erfindungen gehören das textile Reinigungssystem, das Abrufförderband und der Rundumwäscher.

HANNA setzt bewusst die Schwerpunkte auf Qualität, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Soweit möglich, werden deshalb sowohl Bauteile als auch Komponenten aus nichtrostendem Edelstahl hergestellt. Alle Anlagenteile sind über Jahre weiterentwickelt worden und haben während dieser Zeit ihre Haltbarkeit unter Beweis gestellt.

Die von uns im Jahre 2003 gegründete Firma GPS Service in Norderstedt bei Hamburg ist für den Gesamtvertrieb der Qualitätsprodukte des US-amerikanischen Waschanlagenherstellers HANNA Car Wash Systems in Deutschland, Belgien, Österreich, der Schweiz und Ungarn verantwortlich.

Mittlerweile befinden sich europaweit Hanna-Produkte in über 100 textilen Waschanlagen, die von uns betreut und gewartet werden.

Das Konzept unserer Planung sieht die Anpassung der bewährten amerikanischen Technik an die jeweiligen Bedürfnisse unserer Kunden vor, d. h. jede Waschanlage wird mit Komponenten eigener Herstellung wie z. B. der Steuerung mit Kassensystem, energieoptimierten Hydraulikaggregaten usw. vervollständigt und mit unserer Software ausgerüstet. Das Ergebnis ist eine bis ins letzte Detail durchdachte, individuell geplante und verbrauchsoptimierte Anlage.

Unsere Waschanlagen finden nicht nur in öffentlichen Autowaschstraßen Anwendung, sondern werden auch in den Fertigungs- und Auslieferbereichen großer Automobilhersteller wie z. B. Audi und VW eingesetzt.

Wir bieten Planung, Vertrieb, Montage, Wartung, Reparatur, eine verlässliche Ersatzteilversorgung und kompetente Beratung in allen Fragen rund um das Thema „Autowaschanlage“. GPS Service ist zudem Entwicklungspartner von HANNA Car Wash Systems.

Weitere Informationen unter: hannacarwash.net

Unabhängiges Sachverständigengutachten bestätigt: „Hier können keine Kratzer entstehen.“

In unserem BEST CARWASH-Betrieb am Standort Regensburg wurde von der strengen DEKRA Bayern ein Versuch unternommen, der feststellen sollte, ob das durch uns eingesetzte Textilmaterial Lackschäden verursachen kann.

Im Versuchsaufbau wurde versucht, einen Extremfall darzustellen. In mehreren Aggregaten wurden in verschiedenen Höhen Sicherheitsnadeln, die extrem nach außen gebogen waren, eingebracht. Ferner wurden in den Mitteln, die Motorhaube, Dach und Heckdeckel reinigen, ebenfalls Sicherheitsnadeln eingebracht. Darüber hinaus wurden in die Lederlappen des Tuchtrockners kleine und große Steine geklebt. Nach der oben beschriebenen Präparation wurde das Test-Fahrzeug mehrmals gewaschen.

Nach den Waschvorgängen waren am Test-Fahrzeug, trotz Kenntnis der genauen Höhen der eingebrachten Fremdkörper, in den entsprechenden Bereichen keine Schäden festzustellen. Grund: Der Anpressdruck der einzelnen Textilteile ist derart gering, dass selbst bei der durchgefürten Präparation keine Schäden an einem Fahrzeug entstehen können.

Klassische Witterungseinflüsse, die Ihren Lack schädigen, sind zum Beispiel starkes Sonnenlicht, Frost, Regen, Hagel oder Schnee. Aber auch industrielle Einflüsse, wie belastete Luft oder Streusalz im Winter schädigen den Lack Ihres Autos nachhaltig. Biologische Einflüsse, die nicht außer acht gelassen werden dürfen, sind aggressive Pollen, Insektensekrete, Baumharz, Vogel- und Bienenkot, die zum Teil durch ihre ätzenden Eigenschaften den Lack regelrecht zerstören, wenn man hier nicht konsequent reinigt und pflegt.

Es beginnt mit Verfärbungen und Aufweichungen des Lacks, am Ende bilden sich regelrechte Risse in der Lackschicht. Teilweise lassen sich derartige Beschädigungen nur noch durch eine Neulackierung beheben.

Nur eine konsequente und regelmäßig durchgeführte professionelle Autoreinigung und Pflege schützt Ihren Lack dauerhaft vor Verfärbungen, Rissen oder einer kompletten Neulackierung. Die Profis von BEST CARWASH helfen Ihnen mit Erfahrung, Rat und Tat und Sachverstand, um den Lack Ihres Autos so lange wie am ersten Tag strahlen zu lassen.

Weitere wichtige

Informationen

Cabrios

In vielen Betriebshandbüchern der Autohersteller wird empfohlen, Cabrios mit Textilverdeck grundsätzlich nicht in einer Waschanlage zu reinigen, weil dadurch die Fasern des Textilverdecks beschädigt werden könnten. Bei BEST CARWASH können sie ihr Cabrio waschen, pflegen und schützen lassen – ganz ohne ärgerliche Flecken durch Wachs-Rückstände auf dem Textilverdeck und selbstverständlich ohne Eintrüben der Kunststoff-Heckscheibe.
Die hoch aktiven Lack-Konservierer und Trockner bringen nicht nur Glanz und leuchtende Farben, sondern haben auch einen optimalen Langzeitschutz und sogar eine impägnierende Wirkung für das Verdeck Ihres Cabrios. 

Alle unsere Pflegeprodukte können bedenkenlos auch für Cabrios genutzt werden. Sie sind sogar seitens der Hersteller extra für Cabrios freigegeben.

Waschen im Winter

Auch im Winter müssen Sie nicht auf ein gewaschenes Auto verzichten. Wir waschen Ihr Fahrzeug problemlos auch bei minus Temperaturen. Die nasskalte Jahreszeit bringt durch starken Schmutz, Salz und hohe Temperaturschwankungen besondere Belastungen für Ihr Auto mit sich. Deshalb sind unsere Pflegeprogramme mit Lackversiegelung im Winter besonders wichtig.

Unsere BEST Unterboden Wäsche enthalten Hochdruck-Unterbodenwäsche und Unterbodenkonservierung. Beide sind deshalb für die Werterhaltung Ihres Autos gerade in den kalten und witterungsunbeständigen Wintermonaten sehr empfehlenswert.

 

aufbauten

Hat Ihr Fahrzeug Aufbauten oder große Antennen?

Bitte fragen Sie das Fachpersonal vor Ort ob Dachantennen und Dachgepäckträger auf Ihrem Fahrzeug montiert bleiben können. Teleskopantennen müssen eingeschoben werden.

Umweltschutz

Die Wäsche vor der eigenen Haustür ist nicht ohne Grund seit einigen Jahren gesetzlich verboten.

Bei solch einer selbst durchgeführten Wäsche vergeuden Sie sehr viel kostbares Trinkwasser. Unsere Anlagen reinigen nicht nur effektiver, sie gehen – dank moderner Technik – auch viel wohldosierter mit dem Wasser um. Shampoo und alle Schmutzpartikel Ihres Autolacks gehen bei uns nicht ungereinigt in die Kanalisation, sondern werden aufbereitet und umweltgerecht entsorgt. Die im Wasser enthaltenen Ablagerungen von Abgasen, Ruß, Öldunst, Teer und vielem mehr dürfen nicht ungefiltert in den Wasserkreislauf gelangen.

Jede BEST CARWASH-Anlage betreibt eine moderne Wasseraufbereitungsanlage mit unterirdischen Behältern und einer Filtrationsanlage. Die von uns durchschnittlich rund 500 Liter Wasser für die Wäsche eines Autos entnehmen wir ausschließlich unserem eigenen Wasserkreislauf. Die Recyclingquote liegt bei 98%.

 

Nur ein ganz kleiner Anteil unseres Wassers wird von den gewaschene Fahrzeugen in den Spalten der Karosserie mitgeschleppt und nach und nach auf der Straße wieder abgegeben (sog. Verschleppungswasser). Dieses „verloren“ gegangene Wasser muss natürlich wieder ersetzt werden. Wir tun dies sinnvollerweise in der letzten Station, der Klarspülzone. Damit wird jedes Fahrzeug nach dem Waschvorgang mit Frischwasser gespült und lediglich dieser Anteil und die Hochdruckvorreinigung zusammen machen knapp 35-50 Liter Frischwassermenge pro gewaschenem Auto. Das ist im Schnitt deutlich weniger, als bei der verbotenen Handwäsche auf der Straße oder dem eigenen Grundstück.

Durch unser Abwassersystem können keine Stoffe aus Reinigungs- oder Pflegemitteln ins Grundwasser gelangen und mit unseren Hochleistungsabscheidern ist gewährleistet, dass kein Öl in die Kanalisation gelangt, sondern nur aufbereitetes, gereinigtes Wasser.